Der kroatische Cellist Stjepan Hauser war eine Hälfte des Duos 2CELLOS, das Rock- und Pophits mitreißend für Cello arrangierte. Auf seinem Album "Classic II" stellt Hauser aber wieder die Klassik in den Fokus, vom Barock bis heute. Prädikat: geschmeidig! Wenn Hauser sein Instrument mit dem London Symphony Orchestra so richtig in den Mittelpunkt stellen kann, geht dem 37jährigen aus Pula das Herz auf: "Das macht mir so viel Freude", schwärmt er, "wenn ich zu meinen Wurzeln, zum klassischen Repertoire zurückkehre. Als kleiner Junge war das mein Traum: mit einem tollen Orchester zu spielen, in einem guten Studio, auf einem guten Cello." All diese Wünsche sind auf "Classic II" in Erfüllung gegangen. Darauf gibt’s achtzehn seiner Lieblingsstücke, üppig und populär arrangiert, von "Big Names" wie Albinoni, Mozart, Bach, Rachmaninow, Beethoven, Brahms, Schubert - etc. pp.. Ein Klassikalbum wie ein rosa Schaumbad… und das ist als Kompliment gemeint! Weitere Gäste an der grenzenlosen Hörbar sind heute Blick Bassy, William Fitzsimmons, Le Tram des Balkans, Enkel - und andere mehr.

Autor: Melanie Aschenbrenner

Quelle: © Hessischer Rundfunk

Bild © Hauser