Podcast

Die Schönheit des Moments & mehr Musik grenzenlos

Mit Hingabe einen Moment auskosten, darum ging es dem Pianisten und Komponisten Florian Christl bei den Kompositionen zu seinem Album "About Time". Wie definiert sich eine Sekunde? Wie eine Minute? Ein Jahr? Und wie lässt sich Zeit für die Ewigkeit festhalten? Alles Fragen, auf die er musikalische Antworten gesucht hat. Entstanden ist dadurch sein erstes Album mit Streichorchester, in diesem Fall die NDR Radiophilharmonie unter der Leitung des britischen Dirigenten Ben Palmer. Was dabei herausgekommen ist? Sehr feine, fast cineastische Stücke, die wir Ihnen an der Hörbar vorstellen wollen. Das und vieles mehr erfahren Sie in dieser Ausgabe unserer "Hörbar - Musik grenzenlos". (4.10.22)

Podcast

Musik grenzenlos und global – hier ist alles möglich!

Heute u.a. mit Musik aus Galizien von Tausendsassa Carlos Núñez, aus Italien von Cantautore Sergio Cammariere, aus Südtirol von den Damen von Ganes. Außerdem: die ungarisch-bulgarische Gemeinschaftsproduktion Meszecsinka, Avishai Cohen aus Israel, Buika aus Mallorca oder Wolfgang Lackerschmid vom Tegernsee… Wir kommen also mal wieder ganz schön rum an der Hörbar!

Podcast

Mit allen Wassern gewaschen – Adax Dörsam & mehr Musik grenzenlos

Wer ein bisschen in der Musikszene zwischen Mannheim und Odenwald rumkommt, der ist bestimmt schon auf den Namen Dörsam gestoßen. Die Familie aus Mannheim-Lindenhof ist mit insgesamt drei Brüdern musikalisch unterwegs. Adax Dörsam ist der Saitenspezialist unter ihnen: nichts, was auch nur entfernt nach einer Gitarre aussieht oder sich irgendwie sonst zupfen lässt, ist ihm fremd. In seiner langen Karriere hat er schon mit allen möglichen Leuten gespielt, von Pe Werner bis Lydie Auvray, von Rolf Zuckowski bis Tony Marshall. Jetzt präsentiert Adax mit "Luna lacht" wieder ein eigenes Soloalbum, auf dem er zeigt, dass er gitarristisch mit allen Wassern gewaschen ist. (30.9.22)

Podcast

Cellist auf Heimatsuche: Abel Selaocoe & mehr Musik grenzenlos

"Where is home (Hae Ke Kae)" fragt der südafrikanische Cellist Abel Selaocoe im Titel seinen Solodebüts - und gibt die Antwort mit der Auswahl seiner Stücke: einer vibrierenden Mischung aus eigenen, teils auch selbst gesungenen Stücken, Volksmelodien Südafrikas und barocken Cellosonaten von Bach und Platti. "Heimat ist ein Platz, der uns gründet und Kraft schenkt" sagt der in Großbritannien lebende Selaocoe. "Das muss nicht immer ein geographischer Ort sein". Der Cellist, so scheint es, hat seine Heimat in der Musik gefunden. Das und noch mehr Musik grenzenlos gibt's in gewohnter Weise in der Hörbar. (29.9.22)

Podcast

Daniel Lanois: Producer-Legende am Piano & mehr Musik grenzenlos

U2, Bob Dylan, Peter Gabriel, Neil Young… Aufzuzählen, mit wem alles Daniel Lanois in seiner langen Karriere gearbeitet hat, würde diesen Rahmen sprengen. Der Kanadier ist sicherlich einer der erfolgreichsten Pop-Produzenten unserer Zeit. Jetzt hat er (wie viele andere) die stille Zeit der Pandemie genutzt, sich in sein Studio in Toronto zurückzuziehen und an einen seiner Steinway-Flügel zu setzen für Aufnahmen mit einem denkbar einfachen Setting: "Player, Piano". Genauso heißt auch sein neues Solo-Album. Sehr direkt, anmutig und persönlich kommen seine kleinen, schlichten Klaviermelodien daher, die er behutsam mit ein paar Klang-Collagen ergänzt. Das und noch viel mehr Musik grenzenlos in dieser Ausgabe der Hörbar. (28.9.22)

Podcast

Tamino – ein ägyptischer Prinz in Antwerpen & mehr Musik grenzenlos

Nein, wir reden heute NICHT von Tamino, dem jungen Prinzen, der seine Pamina retten will. Das war Mozart, die Zauberflöte… Wir sprechen von einem jungen Mann aus Antwerpen mit ägyptischen Vorfahren, der gerade mit seinem zweiten Soloalbum aufhorchen lässt. Schon das erste hatte hohe Wellen geschlagen, sein Stilmix aus europäischen und arabischen Klängen, seine sensible Falsettstimme und vielleicht auch ein kleines bisschen der überraschende Support von Radiohead-Bassist Colin Greenwood hatten für große Aufmerksamkeit gesorgt. Das neue Projekt "Sahar" steht für einen Rückzug in die intimere Atmosphäre des neuen Home Studios von Tamino-Amir Moharam Fouad, wie er mit vollem Namen heißt. Das und mehr Musik grenzenlos erwartet Sier hier! (27.9.22)

Podcast

Desert Blues 2.0 – Vieux Farka Touré, Khruangbin & mehr Musik grenzenlos

Musik aus dem Moment heraus entstehen zu lassen, ganz relaxed, das war immer die oberste Maxime für Ali Farka Touré aus Mali, den Erfinder des Genres "Desert Blues". Farka Touré, trägt dessen musikalisches Vermächtnis vom Wüstenblues weiter, ist selbst ein begnadeter Gitarrist (manche sagen: "der Jimi Hendrix der Sahara") und versteht es, das Alte mit dem Neuen zu verbinden: Sein vor wenigen Tagen erschienenes Album "Ali" greift acht Songs des verstorbenen Vaters auf und entwickelt sie weiter durch einen geschickten internationalen Dreh: in Zusammenarbeit mit der texanischen Psychedelic-Band Khruangbin. Das und mehr "Musik grenzenlos" gibt’s in dieser Ausgabe der "Hörbar". (26.9.22)

Podcast

Max Prosa – schwere Themen, ganz leicht & mehr Musik grenzenlos

Am Anfang von Max Prosas Karriere war oft die Rede vom "deutschen Bob Dylan" - vielleicht der kratzigen Stimme wegen, oder wegen seiner Haken schlagenden Texte. Dabei steht schon früh fest, dass der Berliner Singer-Songwriter, Theaterautor und Lyriker seine ganz eigene Handschrift hat. Mit einem Mix aus Leichtigkeit und Melancholie, mit dem Max Prosa auch auf seinem neuen, siebten Album "Wann könnt ihr endlich friedlich sein?" die aktuelle Weltlage reflektiert. Außerdem dabei: Peggy Lee, Vieux Farka Touré, Chilly Gonzales und Karima Nayt… (23.9.22)

Podcast

Ein Ständchen für Nick Cave & mehr Musik grenzenlos

"Fürst der Finsternis" wird er oft genannt - dabei ist Nick Cave längst auf der Seite des Lebens angekommen. Die ruppigen Anfänge mit der Punkband "The Birthday Party" sind vergessen; heute zeigt Cave sich als berührender Songschreiber, dem Ideen und Projekte nie auszugehen scheinen. Der Sänger, Schauspieler, Blogger und Buchautor ist am 22. September 65 Jahre alt geworden. Wir gratulieren ihm an der Hörbar. Außerdem dabei: Dota, Mystery of The Bulgarian Voices und Idan Raichel...

Podcast

Gankino Circus - Liebeserklärung an Finnland & mehr Musik grenzenlos

Gankino Circus ist eine Band aus Westmittelfranken, ausgezeichnet mit dem Weltmusikpreis RUTH und in Sachen Weltmusik aus Deutschland schon längst keine Unbekannte mehr. Mitte September erscheint ihr neues Album "Suomessa", eine Liebeserklärung an den hohen Norden Europas, und hier im speziellen Finnland. Der für Gankino Circus typische Bandsound aus Akkordeon, Klarinette, Gitarre und Schlagzeug wird um einige finnische Gäste ergänzt, die die Authentizität noch einmal erhöhen. Gleichzeitig geht es auf Deutschland-Tour, die im Dezember auch Stationen in Hessen bringen: 2. Dezember in Fulda, 8. Dezember in Frankfurt. (21.9.22)

Podcast

Stephan Schrader - Cello-Loop & mehr Musik grenzenlos

Cello solo - kennt man vor allem aus der Klassik. Da kommen einem wohl schnell die Cellosonaten von J.S. Bach in den Sinn, aber das sollten Sie im Falle des Cellisten Stephan Schrader einfach wieder vergessen und sich mit offenen Ohren seinem Soloprogramm widmen. Alles was er dafür braucht ist sein Instrument und eine Loopstation, mit der er sein Instrument live vervielfältigen kann. Was dabei entsteht ist kreativ und durchaus virtuos und dabei von der Präzision eines klassisch ausgebildeten Musikers geprägt. Hören Sie Stephan Schrader an der Hörbar - und vieles mehr! (20.9.22)

Podcast

Hommage an Holger Biege & mehr Musik grenzenlos

Wer in der DDR aufgewachsen ist, der wird wohl nicht lange überlegen müssen, wer Holger Biege war. In den 1970er Jahren hatte er seinen ersten großen Hit "Wenn der Abend kommt" und war seitdem ein wichtiger Teil der Musikszene der DDR. Der Pianist, Komponist und Produzent Rainer Oleak hat die Karriere von Biege von Anfang an miterlebt. Er war bei der ersten Produktion mit im Studio und gehörte der Band NEUE GENERATION an, die Biege von Anfang an begleitet hat. Holger Biege wäre am 19.9. siebzig Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass gibt es eine Hommage von Rainer Oleak, der Bieges Kompositionen am Klavier solo und rein instrumental neu interpretiert - mit viel Respekt und Sorgfalt im Umgang mit dem Original. Das und vieles mehr an der Hörbar. (19.9.22)

Podcast

"Schnall dich an" - "Amarrate!" & mehr Musik grenzenlos

Und mit diesem freundlichen Hinweis, sich anzuschnallen, geht's los mit den "Soneros de Verdad" in dieser Samstags-Ausgabe mit Musik rund um den Globus. Sie nennen sich selbst "die Zweite Generation des Buena Vista Social Club". Lebenslust und Fingerfertigkeit zeichnen die "Soneros de Verdad" aus, die sich mit ihrem Mix aus traditionellem Son Cubano und frischen Impulsen einen Namen gemacht haben. Und wie kann jemand so Rauch- und Whiskey-verhangen klingen wie Billie Holiday, so präzise wie Ella Fitzgerald, so lässig wie Patsy Cline? Wir lösen das Rätsel auf. Das und vieles mehr erwartet Sie hier. (17.9.22)

Podcast

Wäre der Gospelchor nicht gewesen & mehr Musik grenzenlos

Wäre die Sängerin Samara Joy ohne Gospelchor dort, wo sie heute steht? Sie ist der nächste Star des US-amerikanischen Jazzgesangs. Auf der Social Media Plattform Tik Tok hat sie Millionen Klicks und nun hat sie bei einem der großen Labels einen Vertrag unterschrieben. Ihre Ausbildung war der Gospelchor in der Bronx von New York. "Linger Awhile" heißt ihr Debütalbum. Das und vieles mehr gemäß unserem Motto "Musik grenzenlos" können Sie in dieser Ausgabe der Hörbar entdecken. (16.9.22)

Podcast

Viviane – eine Stimme Portugals & mehr Musik grenzenlos

Geboren in Frankreich, aber im Teenager-Alter in ihrer anderen Heimat Portugal aufgewachsen, präsentiert die Sängerin und Flötistin Viviane ihr neues Album. Nach einer Hommage an Chansonlegende Edith Piaf besinnt sie sich mit "Quando tiveres tempo" wieder auf ihre musikalischen Wurzeln im Fado. Das und vieles mehr an der Hörbar in hr2-kultur. (15.9.22)

Podcast

Wasser – das verbindende Element & mehr Musik grenzenlos

In Liedern und Texten ist das Wasser immer wieder ein wichtiges Thema. Alles Leben ist durch das Wasser miteinander verbunden. Wir Menschen bestehen zu einem hohen Prozentsatz daraus, es ernährt uns und reinigt uns auch. Das in Madrid beheimatete Duo Zaruk mit der Cellistin Iris Azquinezer und dem Gitarristen Rainer Seiferth hat sich dem Thema Wasser angenommen und präsentiert sein neues Album "Agua" (erschienen beim Label Rosevil). Das und vieles mehr hier an der Hörbar!

Podcast

Bells Larsen - Guter Kummer & mehr Musik grenzenlos

Wenn es den "guten Kummer" überhaupt geben kann, dann meint das im Falle des/der Singer-Songwriter*in Bells Larsen (they/he/il) die Tatsache, dass sein/ihr wichtigster Song entstand, als er/sie ihre erste große Liebe an den Tod verlor. Selbst bezeichnet sich Larsen als "they/he/il" und gibt damit klar seine queere Orientierung bekannt. Nun ist mit "Good Grief" das dazu gehörige Debütalbum des/der Kanadier*in veröffentlicht, dass eine*n sehr feinfühlige*n Musiker*in präsentiert. Wir stellen ihn/sie gerne an der Hörbar vor. Und wir haben natürlich auch wieder jede Menge "Musik grenzenlos" für Sie ausgesucht.

Podcast

Band Sväng - Finnische Mundharmonika-Virtuosen & mehr Musik grenzenlos

Die Alte Oper Frankfurt eröffnet ihre Saison erneut mit dem "Fratopia"-Festival. Es geht um’s Entdecken und Neuhören. Wann haben Sie schon einmal vier Mundharmonikaspieler auf einmal gemeinsam spielen gehört? Dann könnte dieses Konzert der finnischen Band Sväng ein Neuhör-Anfang für Sie sein. Sie sind am 21. September in Frankfurt zu Gast. Und an der Hörbar gibt es die passenden Höreindrücke dazu… Daneben gibt's natürlich jede Menge Musik grenzenlos.

Podcast

Right now, not tomorrow mit jeder Menge Musik grenzenlos

Wie heißt es noch: Was Du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen - Oder auch: Wenn Du erstmal tot bist, bist Du’s für ne ziemlich lange Zeit… Da haben sie Recht, die beiden: Jason Mraz und Gregory Page, dennn JETZT ist die Zeit loszulegen... Und diese Stunde mit "Musik grenzenlos" führt uns heute u.a. nach Griechenland, nach Kuba, ins westafrikanische Mali oder auch nach Kanada zur Band Oktopus. (10.9.22)

Podcast

Five voices – four misses, one mister = MISST & mehr Musik grenzenlos

Ein früher Sommer in Belgien im Jahr 2016 markiert ein neues Kapitel fünf unterschiedlicher Gesangsstimmen, die sich an den Versuch wagten, eine A-Capella-Gruppe zu gründen. Entstanden ist "MISST", die fast vergessene Folksongs aus der ganzen Welt neu interpretierten. "Misst.eu" erzählt eine Geschichte der Einzigartigkeit und Verbundenheit. Dabei liegt ihr Fokus auf den verschiedenen Dialekten und Harmonien Europas. Außerdem dabei: Hazmat Modine, Fraunhofer Saitenmusik oder auch Musik aus Guinea mit Nakany Kanté… (9.9.22)

Podcast

Fanfare Ciocarlia mit feinstem Balkan-Brass & mehr Musik grenzenlos

Richtig viel gute Laune, eine Menge Dampf und kräftiges Gebläse, das ist die Packung, die man von der Fanfare Ciocarlia aus Rumänien erwarten darf. Und das jetzt schon seit über 25 Jahren! Die 12 Herren aus dem kleinen rumänischen Dorf Zece Prăjini'in der Nähe der moldavischen Grenze sind das Original. Ihr Debüt damals, vor inzwischen über 25 Jahren war so was wie eine Initialzündung und hat das Genre "Balkan Brass" überhaupt erst aufs internationale Parkett gebracht. Das und noch viel mehr gibt's hier - wie immer mit einer gehörigen Portion Musik grenzenlos. (8.9.22)

Podcast

Franui & Nikolaus Habjan - Kreisler-Lieder & mehr Musik grenzenlos

Das 10-köpfige Ensemble Franui Musicbanda aus Osttirol sind v.a. für ihre raffinierten und frechen Arrangements und ihre Projekte mit Schauspielern und Sängern bekannt. Und für ihr aktuelles Projekt machen sie gemeinsame Sache mit dem Musiker Nikolaus Habjan aus Graz. Konkret geht's um Georg Kreisler, zu dessen 100. Geburtstag im Juli ein Album mit Kreisler-Liedern entstanden ist. (7.9.22)

Podcast

Papier d’Arménies - Guenats Pashas & mehr Musik grenzenlos

Heute stoßen wir auf armenisch an: Guenats! Hoch die Gläser auf die Freundschaft. Guenats Pashas heißt das neue Album der französischen Formation Papiers d’Arménies, mit Musik, die einfach Lust darauf macht, noch tiefer einzutauchen in diese vielschichtige Kultur. Außerdem: Liza da Costa und ihr Hotel Bossa Nova und Paul Hankinson und sein Klavier - und vieles mehr gemäß unserem Motto "Musik grenzenlos". (6.9.22)