Wenn handgemachte, ruhige Musik Ihr Ding ist, könnte Ihnen Almost Twins gefallen. Das Quintett hat sich 2022 zwischen Leipzig und Berlin gefunden, und sein Sound im Stil von Simon & Garfunkel, Kings of Convenience und José Gonzalez klingt sofort vertraut. Schon letztes Jahr galten Almost Twins als Geheimtipp - dabei hatten sie da noch nicht mal ein Album veröffentlicht! Diese Platte ist jetzt da, heißt "Hands/Trees" und oszilliert zwischen schlicht und subtil, Pop, Jazz und Klassik. Die Band um den Songschreiber Max Grüner bezeichnet ihren Stil als "experimentelle Singer-Songwriter-Musik, die Emotionen Ausdruck verleiht" - ideal für Kopfkino und nachdenkliche Träumerei. Weitere Gäste an der Hörbar sind heute u.a. Värttinä aus Finnland, das französische Cécile Verny Quartet, der Jazzsaxofonist Joshua Redman aus den USA.

Autor: Melanie Aschenbrenner

Quelle: © Hessischer Rundfunk

Bild © Woulden