In seinen 100 Jahren hat das Radio bis heute vielen unterschiedlichen Ansprüchen dienen müssen. Unter argwöhnischer Kontrolle in der Weimarer Republik, dann als menschenverderbendes Propagandainstrument in den Händen der Nazis, schließlich als Mittel der Rekultivierung und Demokratisierung nach 1945. Zum runden Geburtstag ist nun ein interessantes Buch erschienen: „100 Jahre Radio in Deutschland“. Leonhard Koppelmann befragt die beiden Herausgeber Diemut Roether und Hans Sarkowicz zu wichtigen Momenten der Radiogeschichte, ergänzt um zahlreiche Hörbeispiele aus 100 Jahren Radio. // Regie: Leonhard Koppelman // Mitwirkende: Diemut Roether und Hans Sarkowicz // hr 2023 (Audio verfügbar bis 11.11.2024) Noch mehr Hörspiele und Hörbücher finden Sie im Podcast-Pool des Hessischen Rundfunks: https://www.hr2.de/podcasts/hoerspiel/index.html

Autor: Leonhard Koppelmann

Quelle: © Hessischer Rundfunk

Bild © Imago / Artokoloro