Sendung

Der Traum vom Fliegen

Sich wie ein Vogel in die Lüfte zu erheben ist ein uralter Menschheitstraum. Was fasziniert den Menschen am Fliegen? In der Antike erdachte man sich fliegende Wesen wie den Phönix, die Sphinx und auch Dädalus und Ikarus, die sich mit selbstgebauten Schwingen in die Luft erhoben. Otto Lilienthal gilt als erster Mensch, dem es gelang mit Hilfe von Tragflächen zu fliegen.

Sendung

Vom Glück der Klänge

Für die einen ist es pures Glück, Opernarien zu lauschen, andere können sich im Sound eines Technoclubs völlig fallen lasse. Fest steht: die Macht der Musik ist genreübergreifend. Egal ob Jazz, Hip-Hop oder Klassik. Musik kann beflügeln, zu Tränen rühren oder beruhigen. Doch wie genau wirkt Musik auf Körper und Seele? 

Sendung

Das ewig Weibliche zieht uns hinan…

Schon Goethe wusste: Es ist ein ewiges Ringen um die menschliche Seele. Wohin ziehen uns unsere Impulse? Zwei Seelen wohnen, ach, in unsrer Brust... Wie sehr man sich auch müht: das Gute zu wollen und zu tun ist oft gar nicht leicht. Denn neben unseren edlen Idealen wartet immer die Versuchung unserer niedrigeren Impulse.

Sendung

Unter dem Milchwald von Dylan Thomas

"Es ist Frühling, mondlose Nacht in der kleinen Stadt, sternlos und bibelschwarz ...". So beginnt der Tag in einem der berühmtesten Hörspiele überhaupt: Unter dem Milchwald (Under Milk Wood) von Dylan Thomas. Es schildert einen einzigen, sonnenüberstrahlten Frühlingstag in der fiktiven walisischen Kleinstadt Llaregubb.

Sendung

Schlägt ein Herz in allen Dingen?

Können Dinge eine Seele haben? Wir fragen nach. Der Glaube, dass auch unbelebte Objekte eine Seele besitzen, wird als Animismus bezeichnet, ein Begriff, der aus der Ethnologie stammt. Dinge zu beseelen ist aber nicht nur religiöse Praxis in anderen Kulturen oder Teil eines kindlichen Weltbildes. Dazu Musik von Klassik bis Moderne, von Weltmusik bis Jazz, von Oper bis Musical.