Boykottiert Katar 2022! Dietrich Schulze-Marmeling hat mit seiner harschen Kritik der engmaschigen Verflechtung von Politik und Weltsport noch nie hinter dem Berg gehalten. Die Vergabe der Fußball WM an den arabischen Wüstenstaat widerspricht nach Meinung des Journalisten und Buchautors jeder politischen und sportlichen Fairness, jedem Transparenz-Gedanken, jedem demokratischen Anspruch und der Verpflichtung auf die Menschenrechte.

Audiobeitrag

Podcast

"Solche Großevents sind immer auch politische Ereignisse." | Dietrich Schulze-Marmeling boykottiert die WM in Katar

Ende des Audiobeitrags

Die entwürdigenden Zustände für die zahllosen Arbeitsmigranten ist nach seiner Einschätzung nur ein Missstand unter vielen. All das hat der renommierte Fußballhistoriker zusammen mit seinem Co-Autor Bernd Meyer im letzten Jahr in einem Buch dokumentiert. Im besten Wissen, dass der gemeinsame Aufruf keine Folgen haben wird, jedenfalls nicht bei den Fußballverbänden. Aber mit einer gleichzeitig ins Leben gerufenen Initiative will Schulze-Marmeling auch während der WM den Protestpuls hochhalten.

Darüber wird er im "hr2 Doppelkopf" erzählen, aber auch über sein publizistisches Gesamtwerk, mit dem er zu einem der führenden Autoren der Sozial- und politischen Geschichte des Fußballs im Land wurde.

Gastgeber: Martin Maria Schwarz

Musikinhalt dieser Sendung:
Pink Floyd: Marooned
Genesis: The Carpet Crawl (Carpet Crawlers)
Mark Knopfler: Silvertown Blue

Weitere Informationen

Buchhinweis:

Bernd-M. Beyer, Dietrich Schulze-Marmeling: „Boykottiert Katar 2022!: Warum wir die FIFA stoppen müssen“/Werkstatt aktuell, Band 2 /Mai 2021

Ende der weiteren Informationen

Wiederholung eines Gesprächs vom Juni 2022.

Sendung: hr2-kultur, "Doppelkopf", 17.11.2022, 12:05 Uhr.