Das Buch erzählt vom Empowerment der jungen Nigerianerin Adah. Genauso wie ihre Heldin arbeitete sich auch die Autorin aus einfachen Verhältnissen in Lagos hoch und wurde in London als Schriftstellerin of colour zur gefeierten Ikone. Ihr 1974 veröffentlichter autofiktionaler Roman kann nun auf Deutsch wiederentdeckt werden – gelesen von Alina Vimbai Strähler.

Adah ist "eine große Enttäuschung" für ihre Eltern, ihre engere Familie und für ihre ganze Igbo-Sippe, weil sie ein Mädchen ist. Niemand denkt daran, ihre Geburt zu registrieren. Klar ist nur: Sie wird während des Zweiten Weltkriegs irgendwo auf dem Land in Nigeria geboren, wächst in Lagos auf und hat einen starken Willen mitbekommen. Und da ihre Eltern vom "Vereinigten Königreich" nur so sprechen als meinten sie Gottes Allerheiligstes, wächst in ihr früh der Wunsch: Dorthin, in den Himmel will auch sie einmal gelangen.

Ihr Weg dorthin führt Adah in die Schule. Mit ungefähr acht Jahren schult sie sich selbst ein und bekommt mit elf ein Stipendium für die weiterführende Schule. Auch danach will sie ihren Weg weitergehen, und versteht bald: Dafür muss sie heiraten. Francis‘ Familie zahlt den Brautpreis, und kassiert im Gegenzug regelmäßig ihr Gehalt ein. Bald überredet die junge Bibliothekarin ihren Mann zur weiteren Qualifikation nach England zu gehen. Sie folgt ihm wenig später mit den ersten beiden Kindern. Erst im Königreich bekommt sie mit voller Wucht die Ablehnung ihrer Person zu spüren – und lässt sich doch von nichts aufhalten…

Buchi Emechetas (1944-2017) umfangreiches und mehrfach ausgezeichnetes Werk gilt als Meilenstein der Schwarzen Literatur. Bernardine Evaristo nennt sie "die Urmutter der Schwarzen feministischen Literatur", Chimamanda Ngozi Adichie hat jedes Buch von ihr "voller Bewunderung gelesen". In Second-Class Citizen beschreibt sie ihren Lebensweg romanhaft.

Alina Vimbai Strähler gibt der autofiktionalen Erinnerung Emechetas Kraft und Authentizität. Die Sprecherin und Schauspielerin wurde 1987 in Duisburg geboren und studierte von 2010 bis 2015 Schauspiel an der Zürcher Hochschule der Künste. Nach zahlreichen Engagements, u.a. am Schauspiel Frankfurt, ist sie seit 2021 Ensemblemitglied der Berliner Schaubühne.   

Lesung | Buchi Emecheta: Sprecherin: Alina Vimbai Strähler

Sprecherin: Alina Vimbai Strähler
Regie: Marlene Breuer
Technik: Melanie Inden
Besetzung: Heike Oehlschlägel
Assistenz: Natalie Gengnagel
Redaktion: Julika Tillmanns

hr / DAV 2023

Weitere Informationen

Buch:
Buchi Emecheta: Second-Class Citizen
Übersetzung: Marion Kraft
285 Seiten, Blumenbar Verlag

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Hörbuch:
Der Audio Verlag
8h 15min, 1 MP3-CD

Ende der weiteren Informationen

Mehr zu den Lesungen in hr2-kultur finden Sie hier.

Sendung: hr2-kultur, "Lesung", 28.02.2023, 9:05 - 9:30 Uhr.