Ngugi wa Thiong o
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Pollatscheks Kanon: Die Abwesenheit weißer Menschen im Werk von Ngũgĩ wa Thiong’o

Ganz oben auf der Liste der nicht-europäischen Autoren, die den Literaturnobelpreis hätten bekommen sollen, steht der kenianische Autor Ngũgĩ wa Thiong’o. Und das schon seit vielen Dekaden. Solange ich mich erinnern kann, heißt es Jahr für Jahr: Jetzt ist Thiong’o dran – und dann bekommt den Preis ein Europäer.

Pollatscheks Kanon: Oscar Wilde
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Pollatscheks Kanon: Oscar Wilde, mon amour!

Erinnern sie sich noch an den Moment, als sie sich das erste mal verliebt haben? Ich weiß es noch ganz genau. Ich war damals vielleicht zwölf. Es war ein Sommertag. Üppiger Rosenduft erfüllte das Atelier, und wenn im Garten der linde Sommerwind durch die Bäume strich, wehte das reiche Aroma des Flieders oder der zarte Hauch des rosablütigen Hagedorns durch die offene Tür hinein.

Mädchen spielt mit Puppenhaus
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Pollatscheks Kanon: Ibsens Nora oder Das Eigenleben der Frau

Haben Sie sich schon mal gefragt, was ein Buch herausragend macht? Also, wie es zu Weltliteratur wird? Oder warum es für große Preise nominiert wird – sagen wir den Buchpreis oder den Literaturnobelpreis? Themen und Trends scheinen dabei eine große Rolle zu spielen. Manche Bücher, so hört man, werden nur deswegen als preisverdächtig gehandelt, weil sie feministisch sind - und überhaupt Frauen... #metoo, Sie wissen schon!

Nele Pollatschek mit Totenkopf
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Pollatscheks Kanon: Yukio Mishima will immer nur das eine

Wissen Sie was besser ist als richtig guter Sex? Richtig gute Sexszenen. Na gut, vielleicht nicht besser, aber auf jeden Fall seltener und komplizierter herzustellen. Das Problem mit Sexszenen ist, dass ihnen meistens das Knistern fehlt. Die Spannung. Das Überraschende. Beim Lesen weiß man schon Seiten vorher, worauf die Sache hinausläuft und lässt solche Szenen dann nur noch mechanisch über sich ergehen.

Pollatscheks Kanon: Agatha Christie
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Pollatscheks Kanon: Agatha Christies Mordmaschine

Manchmal erfinden Menschen Dinge, die gleichzeitig so gut funktionieren und so leicht nachzubauen sind, dass aus ihnen ganze Industriezweige hervorgehen. Der Verbrennungsmotor zum Beispiel. Eine ziemlich simple Idee, die aber so gut funktioniert, dass deutsche Autohersteller immer noch lieber an ihr rumoptimieren als ernsthaft auf Elektro zu setzen.

Pollatscheks Kanon: 1984
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Pollatscheks Kanon: Kein Roman ist relevanter als Orwells "1984"

Das beste was einem Science-Fiction-Roman passieren kann, ist, dass Menschen Jahrzehnte später feststellen, dass genau dieser Science-Fiction-Roman ihre Gegenwart akkurat vorhergesagt hat. Denn dann wird der Roman weiterhin gelesen und Leute sagen so Sachen wie "Gerade jetzt muss man diesen Roman lesen" oder "Nie war ein Roman relevanter".

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit