Konzert Prélude-Kosmos

Jan Lisiecki
Frankfurt am Main
Alte Oper
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

Kurz, konzentriert und volle Packung Inhalt: Jan Lisiecki ist begeistert von Frédéric Chopins Préludes. Wie sehr er sich seinem Landsmann verbunden fühlt, daraus hat der polnisch-kanadische Pianist noch nie einen Hehl gemacht. Chopin, sagt er, habe diese besondere Fähigkeit, das Klavier singen und Geschichten erzählen zu lassen. Und wie derzeit kaum ein anderer Pianist weiß Lisiecki diese Erzählungen zu interpretieren.

Mit unnachahmlichem Feingefühl und ebenso weichem wie akzentuiertem Spiel nähert er sich bereits seit vielen Jahren der Chopin’schen Kunst. Wenn Lisiecki in seinem aktuellen Programm in den Kosmos von dessen Préludes eintaucht, lauscht er gleichzeitig weit über die Klangwelt des Romantikers hinaus. Bis zurück zu Bach lässt er das Ohr schweifen und erkundet, was Chopin zu seinen Miniaturen inspirierte. Und weit im 20. Jahrhundert erforscht Lisiecki, welche Spuren er noch viele Generationen später in der Klavierliteratur hinterlassen hat. Ein Rezital im Wechselbad der Emotionen und voll erstaunlicher Wahlverwandtschaften.

Programm

Préludes von Frédéric Chopin, Johann Sebastian Bach, Sergei Rachmaninoff, Olivier Messiaen u. a.

Gautier Capuçon
Das Kurhaus in Wiesbaden
Mao Fujita
Jason Moran
Anna Vinnitskaya
Mao Fujita
Jason Moran
Brahms im Sextett
Igor Levit
Diane Reeves
Nicholas Collon
Diane Reeves
Nicholas Collon
Eliot Quartett
Diane Reeves
Nicholas Collon