Konzert Keine Kompromisse

Hélène Grimaud
Frankfurt am Main
Alte Oper
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

Hélène Grimaud muss man eigentlich nicht mehr vorstellen. Längst ist die in Frankreich geborene Pianistin ein internationaler Star – von Presse und Publikum gefeiert, vielfach mit Preisen ausgezeichnet, künstlerisch zu Hause in aller Welt.

Was sie dabei so einmalig macht, sind neben ihrem herausragenden Können vor allem ihr hochemotionaler Zugang zur Musik sowie ihr unbedingter und kompromissloser Ausdruckswille. Kaum einer Künstlerin gelingt es wie Hélène Grimaud, bekannte Repertoirewerke von der Patina ihrer Aufführungsgeschichte zu befreien und sie so frisch, neu und unmittelbar klingen zu lassen wie bei ihrer ersten Aufführung. Gemeinsam mit dem "London Philharmonic Orchestra" unter seinem Chefdirigenten Edward Gardner präsentiert sie in Frankfurt Johannes Brahms’ erstes Klavierkonzert. Fulminant ergänzt wird das tiefgründige Werk in der zweiten Konzerthälfte von Brahms erster Sinfonie in c-Moll.

Programm

Johannes Brahms: Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll op. 15
Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

Gautier Capuçon
Das Kurhaus in Wiesbaden
Mao Fujita
Jason Moran
Anna Vinnitskaya
Mao Fujita
Jason Moran
Brahms im Sextett
Igor Levit
Diane Reeves
Nicholas Collon
Diane Reeves
Nicholas Collon
Eliot Quartett
Diane Reeves
Nicholas Collon