Konzert Neujahrskonzert

Anu Tali
Frankfurt am Main
Alte Oper
Großer Saal
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

"Hiermit kannst du allmächtig handeln, der Menschen Leidenschaft verwandeln. Der Traurige wird freudig sein, den Hagestolz nimmt Liebe ein." In der Tat ein Wunderinstrument ist diese Flöte, die mit ihrem Zauber in Mozarts berühmter Oper Gefahr ab- und einiges zum Guten wendet. In ihrem Zeichen steht das Programm, mit dem die Junge Deutsche Philharmonie auch 2024 das neue Jahr begrüßt.

Der Starflötist Emmanuel Pahud wird darin zum Solisten und interpretiert etwa das Konzertstück "Transir" von Matthias Pintscher, der in der Spielzeit 23/24 Composer in Residence bei der Jungen Deutschen Philharmonie ist. "Transir", von Pahud selbst im Mozartjahr 2006 uraufgeführt, erzählt viel vom Werden und Vergehen der Klänge. Ein buchstäblich bezauberndes Konzert zum Jahresbeginn.

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre zur Oper „Die Zauberflöte“ KV 620
Matthias Pintschert: Transir für Flöte und Kammerorchester
Igor Strawinsky: Der Feuervogel. Suite für Orchester (1919)
Maurice Ravel: La Valse. Poème chorégraphique

Anu Tali - Leitung
Emmanuel Pahud - Flöte
Junge Deutsche Philharmonie

Ulrich Tukur
Kinder auf dem Pipi Langstrumpf Konzert
Ulrich Tukur
Uta Weyand, Pianistin
Kinder auf dem Pipi Langstrumpf Konzert
Maxime Pascal
Hamburg - Elbphilharmonie
hr-Sinfonieorchester-09
Silberturm Frankfurt
Jonathan Cohen
Jonathan Cohen
John Storgard
Camila Meza
Camila Meza
Ganes
John Storgard
Das "Ukulele Orchestra of Great Britain"
Ekstase im Lehnstuhl