hr2-Partnerbuchhandlung Rotopol Verlag - Fürchtewald von Markus und Christine Färber

Wie geht Graphic Novel? Die Buchhandlung Ulenspiegel lud den Kasseler Verlag rotopol nach Fulda ein. Die Arbeit des Verlags für grafisches Erzählen stellte die Verlegerin Rita Fürstenau zusammen mit der Autorin Christine Färber und dem Comic-Künstler Markus Färber vor. Sie brachten ihre aktuelle Neuerscheinung "Fürchtetal" mit, die sich dem Thema Suizid widmet. hr2-Moderatorin Doris Renck führte das Gespräch.

Die engagierte hr2-Partnerbuchhandlung Ulenspiegel war eine Gastgeberin unserer Veranstaltungsreihe, die in die hessische Verlagslandschaft einführt. Sechs hr2-Partnerbuchhandlungen laden sechs hessische Verlage unterschiedlicher Genres ein, die ihnen besonders am Herzen liegen. Nach dem Bilderbuch in Friedberg, der Musikliteratur in Wolfhagen und dem politischen Sachbuch in Dieburg ist nun die grafic novel in Fulda das Thema. Danach gibt es Foto-flipbooks in Darmstadt sowie Kunst und Lyrik in Groß-Gerau.

Die Veranstaltungsreihe der hr2-Partnerbuchhandlungen findet in Kooperation mit dem Börsenverein des deutschen Buchhandels - Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland e.V. und dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst statt.

Hilfe bei Suizidgedanken

Suizidgedanken sind häufig eine Folge psychischer Erkrankungen. Letztere können mit professioneller Hilfe gelindert und auch geheilt werden. Hier finden Sie Hilfsangebote für Betroffene und Angehörige.

Die Telefonseelsorge ist rund um die Uhr kostenfrei und anonym erreichbar unter der bundeseinheitlichen Telefonnummer: 0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222.

Um die Anonymität der Anrufer zu wahren, ist die Übermittlung der Rufnummer gesperrt und wird somit in keinem Display der Telefonseelsorge angezeigt. Anrufe bei der Telefonseelsorge werden auch im Einzelverbindungsnachweis nicht aufgeführt.

Auch im Internet kann die Telefonseelsorge kontaktiert werden unter: telefonseelsorge.de

Weitere Informationen zu Hilfsangeboten - beispielsweise Selbsthilfegruppen - finden sich auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention: suizidprophylaxe.de

Sendung: hr2-kultur, Literaturland Hessen, 6.2.2022, 12:04 Uhr;
Wiederholung am 12.2.2022, 18:04 Uhr.