Zwei Musiker, zwei Köpfe, acht oder neun Saiten, ein Sound. So lässt sich beschreiben, was die beiden Österreicher Matthias Bartolomey und Klemens Bittmann an Cello und Geige bzw. Mandola auf die Bühne bringen. Zusammen sind sie BartolomeyBittmann. Progressive Strings nennen sich die Grenzgänger auch - und was sie aus ihren Instrumenten herausholen, ist mehr als progressiv. Seit über 10 Jahren krempeln sie mit ihrer Musik die Konzertsäle um - und unsere Sendung!

Autor: Adelheid Kleine

Quelle: © Hessischer Rundfunk

Bild © Stephan Doleschal