0:00 / 01:54:44

In Sol Gabettas Kindheit war Musik wie eine weitere Sprache. Im Alter von fünf Jahren sang sie der Juri ein Violinkonzert von Vivaldi vor, als es um die Aufnahme in einen Musik-Kindergarten ging. "Ich hatte das Glück, in einer Familie aufzuwachsen, in der Musik von Anfang an da war" sagt die Cellistin heute. Neben der Passion für die Musik hatte sie schon sehr früh den Wunsch, auf der Bühne zu stehen. Heute ist sie ein Weltstar am Cello und seit über 20 Jahren in allen großen Konzertsälen auf der Welt zu erleben.

Autor: Christiane Hillebrand

Quelle: © Hessischer Rundfunk

Bild © Imago Images