Die ersten Sommerferien des Jahres haben begonnen – in unserem bevölkerungsreichsten Bundesland NRW - und am Flughafen Düsseldorf stehen sich Massen von Menschen die Füße platt, weil sie endlich mal wieder in den Urlaub fliegen wollen.

Audiobeitrag

Podcast

Von Triebwerken und Treibhausgasen - Hat Fliegen eine Zukunft?

Der Tag
Ende des Audiobeitrags

Aber auch wenn Corona uns dafür wieder etwas Luft verschafft – eine noch schlechtere Luft über den Wolken können wir uns bei fortschreitendem Klimawandel nicht länger leisten.

Nicht ohne Grund beschäftigt sich die Internationale Luftfahrtbranche mit "nachhaltigem Fliegen", mit klimafreundlichen Motoren und Treibstoffen. Und das Gleiche tun auch die Politisch-Verantwortlichen in der EU-Hauptstadt Brüssel.

Aber drehen sie und wir alle damit nicht völlig sinnlose Schleifen, mit denen wir kostbare Zeit verbrauchen und eine Bruchlandung am Ende nicht verhindern, sondern nur verzögern können? Sollten wir lieber gleich runter auf den Boden der Tatsachen - und dann dortbleiben, anstatt immer wieder in die Luft zu gehen?

Sendung: hr2-kultur, Der Tag, 27.06.2022, 18:05 Uhr.