Wer in der DDR aufgewachsen ist, der wird wohl nicht lange überlegen müssen, wer Holger Biege war. In den 1970er Jahren hatte er seinen ersten großen Hit "Wenn der Abend kommt" und war seitdem ein wichtiger Teil der Musikszene der DDR.

Der Pianist, Komponist und Produzent Rainer Oleak hat die Karriere von Biege von Anfang an miterlebt. Er war bei der ersten Produktion mit im Studio und gehörte der Band NEUE GENERATION an, die Biege von Anfang an begleitet hat.

Holger Biege wäre am 19.9. siebzig Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass gibt es eine Hommage von Rainer Oleak, der Bieges Kompositionen am Klavier solo und rein instrumental neu interpretiert – mit viel Respekt und Sorgfalt im Umgang mit dem Original. Das und vieles mehr an der Hörbar.

Audiobeitrag

Podcast

Hommage an Holger Biege & mehr Musik grenzenlos

Ende des Audiobeitrags
Rainer Oleak spielt Holger Biege
Download

Download

Playlist Hörbar 19.9.22 | Hommage an Holger Biege & mehr Musik grenzenlos

Ende des Downloads

Am Mikrofon: Adelheid Kleine

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangen Woche können Sie hier nachhören.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 19.09.2022, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen