Mehmet Ergin ist in Levent aufgewachsen, einem Stadtteil von Istanbul. Seine persönlichen Kindheitserinnerungen daran hat der Gitarrist jetzt auf seinem neuen Album "The Levent Diary" in Töne gegossen.

Ergin, der schon sehr lange in Deutschland lebt, hatte vor Jahren gleich mit seiner ersten Solo CD "Beyond the Seven Hills" großen Erfolg und wurde für einen Echo nominiert. Als Jazzgitarrist hat er mit Größen wie Albert Mangelsdorff, Wolfgang Haffner oder Joachim Kühn gespielt. Außerdem ist Mehmet Ergin seit Jahren ein gefragter Komponist für Werbespots und Soundtracks.
Auf seinen Soloalben geht es eher akustisch und sanft zu, mit ruhigen Klängen, die ganz beiläufig den westlichen und den orientalischen Klangkosmos miteinander verbinden und die Frage nach Genres wie "Weltmusik", "Klassik" oder "Jazz" mit einem entspannten "sowohl als auch" beantworten.

Das und noch viel mehr Musik grenzenlos heute an der Hörbar.

Audiobeitrag

Podcast

Istanbul-Tagebuch von Mehmet Ergin & mehr Musik grenzenlos

Ende des Audiobeitrags
Download

Download

Playlist Hörbar 16.11.22 | Istanbul-Tagebuch von Mehmet Ergin & mehr Musik grenzenlos

Ende des Downloads

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangen Woche können Sie hier nachhören.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 16.11.2022, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen