Mit ihrer sanften, wandelbaren Stimme war sie ein Fixstern, eine Ikone der brasilianischen Tropicalismo-Bewegung um Gilberto Gil und Caetano Veloso: Gal Costa.

Den Machthabern der Militärregierung in den 60er und 70er Jahren waren die oft subversiven Texte und die weltoffene, moderne Musik der Tropicália-Künstler ein Dorn im Auge. Gal Costa hat zwar nie selbst eine Note komponiert und keine Textzeile geschrieben, aber sie gab wie niemand sonst mit ihrer ganzen Haltung der Hoffnung ihrer Landsleute auf mehr Freiheit ein Gesicht und eine Stimme. Jetzt ist Gal Costa im Alter vom 77 Jahren gestorben.

Außerdem an der "Hörbar": femininer Finnen-Folk von ENKEL, smarter Afro-Soul von Nneka und mehr Musik grenzenlos.

Audiobeitrag

Podcast

Adeus Gal Costa & mehr Musik grenzenlos

Ende des Audiobeitrags
Download

Download

Playlist Hörbar 14.11.22 | Adeus Gal Costa & mehr Musik grenzenlos

Ende des Downloads

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangen Woche können Sie hier nachhören.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 14.11.2022, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen