Die Zeit der Pandemie hat einiges verändert, viele in die Einsamkeit getrieben, manche aber auch näher zusammengebracht. "In Quarantäne“, das neue Album des Dirk Wasmund Trios ist ein Beispiel für Letzteres.

Als die Auftrittsmöglichkeiten für Musiker*innen in Corona-Zeiten fast völlig wegbrachen, war auf einmal viel Zeit da zum Musikmachen im ganz kleinen Kreis. In dieser Phase des erzwungenen Rückzugs ist das Trio des Leipziger Saxophonisten menschlich und künstlerisch noch näher zusammengerückt.
"In Quarantäne" heißt folgerichtig das neue gemeinsame Album von Dirk Wasmund, Romy Mäder und Markus Ziller-Schmidt. Es bietet gelassene Instrumentalmusik zwischen Heiterkeit und Melancholie, elegant und einfühlsam.

Das und vieles mehr gibt's in dieser Ausgabe der Hörbar!

Audiobeitrag

Podcast

Musizieren in Quarantäne: Das Dirk Wasmund Trio & mehr Musik grenzenlos

Ende des Audiobeitrags
Weitere Informationen

Hörtipp: Hörbar in concert - Balkan Brass | Entfesselte Blasmusik aus Rumänien mit der Fanfare Ciocarlia

Direkt im Anschluss an diese Ausgabe der Hörbar, ab 20:04 Uhr

Ende der weiteren Informationen
Download

Download

Playlist Hörbar 1.12.22 | Musizieren in Quarantäne: Das Dirk Wasmund Trio & mehr Musik grenzenlos

Ende des Downloads

Am Mikrofon: Adelheid Kleine

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangen Woche können Sie hier nachhören.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 01.12.2022, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen