Wo ist diese Musik zu Hause? Auf dem Balkan? In Ungarn? Im Kaukasus? Wohl überall ein bisschen. Folklore und Fiktion fließen ohnehin ineinander in den Werken der Gruppe Lakvar.

Auf der Suche nach dem Ort, den man "Heimat" nennen könnte, schaffen sich Hajnalka Péter, Zura Dzagnidze und ihre Mitstreiter*innen einfach ihr eigenes (musikalisches) Zuhause.
Von Stuttgart aus realisieren sie ihre Vorstellung von moderner Folklore, die aus den eigenen biographischen Wurzeln, aber auch aus Jazz, Pop, Progressiven Rock und einer Menge weiterer Einflüsse entsteht.
"Fiction and Folklore" - das neue Album von Lakvar ist das Ergebnis.

Kostproben daraus gibt’s heute an der "Hörbar" – nicht zu vergessen all die anderen Zutaten für eine vielfältige Stunde "Musik grenzenlos". 

Audiobeitrag

Podcast

Folklore und Fiktion: die Gruppe Lakvar & mehr Musik grenzenlos

Lakvar
Ende des Audiobeitrags
Download

Download

Playlist Hörbar 20.12.23 | Folklore und Fiktion: die Gruppe Lakvar & mehr Musik grenzenlos

Ende des Downloads

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangenen Wochen können Sie hier nachhören.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 20.12.2023, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen