Alles wird besser! So zumindest die offizielle Behauptung der Schweiz. Mag die Temperatur auch steigen, die Gletscher deswegen schmelzen – die Mordrate im Lande ist dafür gleich null. Und all das dank künstlicher Intelligenz, die die Schweizer vor jeder Gefahr rettet. Polizei gibt es nicht mehr, das SHI (das Swiss Health Institute) hat das Ruder übernommen.

Weitere Informationen

Alle ARD Radio Tatorte

sind nach der Sendung in der ARD-Audiothek zu finden.

Ende der weiteren Informationen

Alles wird besser? Aber nur, wenn man diesem Kontrollstaat entkommt, behaupten andere, die sich nicht von einer KI überwachen lassen wollen und lieber im Bergdorf Freinau ihre klimaneutrale Gegengesellschaft aufbauen. Sie sind Outlogger: Aussteiger. Unter ihnen ist auch Laura Martini, ehemalige Kriminalkommissarin und Betreiberin einer Pension. Doch dann kommt es im Outlog zu einem tragischen Unfall. Der berüchtigtste investigative Journalist des Landes stirbt eines dummen Todes. Was wollte er hier? Und an welcher brisanten Aufdeckung arbeitete er gerade? Als dann auch noch zufällig Lauras alter Chef und jetziger Boss des SHI in Freinau auftaucht, steht für die Ex-Kommissarin fest: Es gibt es sehr wohl noch Morde in der Schweiz.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörspiel", 14.12.2022, 21:00 Uhr.

Ende der weiteren Informationen