Die Lebensgeschichte eines deutschen jüdischen Arztes ist in diesem Hörspiel zum Spiegel des Schicksals des ganzen jüdischen Volkes geworden. Es spiegelt zugleich auch das Schicksal des deutschen Volkes.

Weitere Informationen

Download oder online hören

bis 04. März 2024 auf hr2.de und in der ARD-Audiothek

Ende der weiteren Informationen

Als Dr. Albrecht Busch nach jahrelangen Irrfahrten wieder in seine Heimat zurückkehrt, trotz des Einspruchs seiner jüdischen Leidensgenossen, beginnt die Verfolgung von neuem, in vielleicht noch schmerzlicherer Weise. Er will als Arzt in seiner alten Arbeit weiterwirken, er will helfen das Geschehene zu überwinden, aber man begegnet ihm mit kaum verhehltem Argwohn und geht ihm aus dem Weg, weil seine bloße Existenz an eine unauslöschliche Schuld gemahnt.

Mit Heinz Klingenberg, Kurt Ehrhardt, Annedore Huber u.v.a.

Weitere Informationen

Walter Jens

geboren am 8. März 1923, war ein deutscher Altphilologe, Literaturhistoriker, Schriftsteller, Kritiker und Übersetzer. Ab 1950 gehörte er zur Gruppe 47, wo er zum gefürchteten Kritiker bei den Vorlesungen avancierte. Als junger Student noch Mitglied der NSDAP, engagierte Jens sich nach 1945 zeitlebens für den Frieden und gegen das Vergessen.

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörspiel", 05.03.2023, 22:00 Uhr.

Ende der weiteren Informationen