Aus Prag

Kinderchor des Tschechischen Rundfunks
Věra Hrdinková, Chorleiterin
Streicher des Radio-Sinfonieorchesters Prag
Vlastimil Kobrle, Violine und Leitung

Maciej Małecki (*1940): Concertino im Alten Stil für zwei Harfen und Streichorchester
Edward Elgar: Streicherserenade e-Moll op. 20
Benjamin Britten: A Ceremony of Carols op. 28

(Aufnahme vom 15. Dezember aus dem Kloster der Heiligen Agnes von Böhmen)

Die festliche Atmosphäre des Weihnachtskonzerts im Kloster der Heiligen Agnes von Böhmen in Prag wird zu Beginn des Abends durch Maciej Małeckys neobarockes Concertino im alten Stil heraufbeschworen, in dem zwei Harfen als Soloinstrumente zu hören sein werden. Solistin wird die Harfenistin des Prager Rundfunk-Sinfonieorchesters Lydia Härtelová sein. Und auf ihre Einladung hin auch einer der talentiertesten jungen Instrumentalisten, Martin Sadílek, der im Alter von nur vierzehn Jahren eine ehrenvolle Erwähnung beim Rundfunkwettbewerb "Concertino Praga" erhielt. Der Konzertmeister des Orchesters, Vlastimil Kobrle, wird anschließend eine der beliebtesten Kompositionen von Edward Elgar leiten, die Serenade für Streicher. Zum Abschluss des Weihnachtskonzerts singt der Kinderchor die "Ceremony of Carols", begleitet von der Harfenistin Lydia Härtelová und unter der Leitung von Chorleiterin Věra Hrdinková.

Sendung: hr2-kultur, "Alte und neue Weihnachtsmusik",, 18.12.2022, 12:00 Uhr.