Audioguide von Jugendlichen zum Büchnerhaus in Goddelau

Er war Hesse, er war jung und er hat eine ganze Menge bewegt: Karl Georg Büchner, 1813 in Riedstadt-Goddelau geboren, in Darmstadt aufgewachsen, später Student in Gießen und Straßburg, Theaterdichter, Naturwissenschaftler und Rebell. Mit Freunden und anderen Weggefährten brachte er den Hessischen Landboten unters Volk, in dem er gegen die Mächtigen und für mehr Gerechtigkeit schrieb.

Gründe genug für junge Menschen, sich auch heute mit Georg Büchner, der nur 23 Jahre alt wurde, auseinanderzusetzen. Schüler:innen der 9. Jahrgangsstufe der Martin-Niemöller-Schule in Riedstadt haben genau das getan. Herausgekommen ist ein Audioguide durch Büchners Geburtshaus in Goddelau für Jugendliche ab 12 Jahren.

"Museumslauscher: Audioguides von Kindern und Jugendlichen für Kinder und Jugendliche“ heißt das Gemeinschafts-Projekt von hr2-kultur/Literaturland Hessen und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, in dem junge Menschen eigene Audioguides zu Museen in Hessen entwickeln. Die Kinder und Jugendlichen erhalten eine Führung durchs Museum, überlegen anschließend, was ihrer Meinung nach für andere ihres Alters relevant ist, legen Stationen fest, schreiben dazu Texte und sprechen diese am Ende ein. Redaktionell begleitet wird das Audioguide-Projekt von Maria Bonifer und Juliane Spatz von hr2-kultur.

Weitere Informationen

Am 6. Juni um 12 Uhr wird der neue "Museumslauscher" im Büchnerhaus, Weidstraße 9 in Riedstadt-Goddelau erstmal der Öffentlichkeit vorgestellt. Hier geht es direkt zum Audioguide.

Ende der weiteren Informationen

 Alle bisher entstandenen Museumslauscher gibt es auch hier.