Als am 22. November 1963 US-Präsident John F. Kennedy in Dallas ermordet wird, geht ein Aufschrei auch durch die Musikwelt. Zahlreiche musikalische Nachrufe entstehen, quer durch alle Genres. Leonard Bernstein komponiert ein Totengebet und Igor Strawinsky seine "Elegy for JFK". Opern, Sinfonien und Chorstücke machen den Trauerfall zum musikalischen Thema. Und auch die Rock- und Popmusiker von Lou Reed bis zu den Beach Boys: Sie alle haben ihren Kennedy-Song im Repertoire.

Autor: Niels Kaiser

Quelle: © Hessischer Rundfunk

Bild © Imago / piemags