Live aus Göteborg

Göteborg Baroque

Theile: Nun ich singe, Gott ich knie
Praetorius: "Es ist ein Ros entsprungen" und "Wie schön leuchtet der Morgenstern"
Buxtehude: "Jesu dulcis memoria", "In dulci jubilo" und "Das neugeborne Kindelein"
Bach: Vom Himmel hoch da komm ich her BWV 700
Christian Geist: Wie schön leuchtet der Morgenstern

(Übertragung aus der Deutschen Christinenkirche)

"Es ist ein Ros entsprungen", eines unserer beliebtesten Weihnachtslieder, wurde von Michael Praetorius im 17. Jahrhundert geschrieben, aber die Melodie stammt bereits aus dem 14. Jahrhundert. In diesem Jahr möchte Ihnen Göteborg Baroque einige sehr alte Weihnachtslieder präsentieren. Es werden Stücke wie das liebliche "Jesu Dulcis Memoria" von Dietrich Buxtehude und ein himmlisches Wiegenlied von Johann Theile zu hören sein, bei denen wir sogar
das Weinen des kleinen Jesuskindes geschildert bekommen. "Schlaf mein grüner Rosmarin, schlaf mein schimmernder Jasmin" - singt Maria, als sie ihr kleines Baby in den Schlaf wiegt.

Sendung: hr2-kultur, "Alte und neue Weihnachtsmusik",, 18.12.2022, 18:00 Uhr.