Seine romantischen Erzählungen sind in Opern, Balletten und Klavierwerken verschiedenster Komponisten verewigt, von Tschaikowskys "Nussknacker" bis zu Schumanns "Kreisleriana". Der Dichter war aber auch selbst Musiker. Er komponierte Sinfonien und Sonaten und verfasste Opern und Singspiele nicht nur nach seinen eigenen Libretti. Zum 200. Todestag am 25.6. reisen wir durch E.T.A. Hoffmanns Musikwelten.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Kaisers Klänge", 26.06.2022, 13:04 Uhr

Ende der weiteren Informationen