"Tagsüber bin ich ein Schmetterling, nachts eine Motte", schreibt die polnische Jazzmusikerin Kari Sál auf ihrem neuen Album "Butterfly". Und das passt, denn die Songs der 30jährigen Kari klingen frei und leicht; sie haben etwas herrlich Unberechenbares.

2017 rangierte Kari Sál mit ihrem ersten Album "Betesda" in ihrer Heimat hoch in den Jahresbestenlisten. Vor kurzem ist nun ihr 2. Album "Butterfly" erschienen – eine Sammlung mit ungestümen World-Jazz-Songs, die im besten Sinne eklektisch klingen. Und auch ihr Ensemble ist erstklassig – mit u.a. dem schwedischen Pianisten Jacob Karlzon und Kari Sáls Ehemann, dem Jazzgeiger Adam Bałdych. Diese "flatternden" Songs lassen sich kaum beschreiben – muss man gehört haben!

Weitere Gäste an der Hörbar sind zum Beispiel Maybebop, Café del Mundo, Patrick Bruel, das Kronos Quartet – geschmeidig und grenzenlos.

Audiobeitrag

Podcast

Kari Sál: Schmetterlinge im Bauch & mehr Musik grenzenlos

Kari Sál
Ende des Audiobeitrags
Download

Download

Playlist Hörbar 6.2.24 | Kari Sál: Schmetterlinge im Bauch & mehr Musik grenzenlos

Ende des Downloads

Die "Hörbar"-Sendungen der vergangen Woche können Sie hier nachhören.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Hörbar", 06.02.2024, 19:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen